Weihnachtliche Kurzfilme aus heimischen Gefilden | 14.12.2019 BrotfabrikKINO Berlin

Als Einstimmung auf die Feiertage stellt das Weihnachtsfilmfestival im BrotfabrikKino eine Auswahl von Kurzfilmen aus den letzten Ausgaben des Festivals vor. Die neun Filme, allesamt aus Deutschland, setzen sich auf unterhaltsame, ernsthafte oder ironische Weise mit den Festtagen auseinander. Für jeden bedeutet Weihnachten etwas anders und so sind die Filme von ganz persönlichen Geschichten inspiriert.

Manchmal verfallen die Protagonisten in melancholische Stimmung, wenn sie an den Wandel der Zeit denken („Honigkuchen“), an ihre Heimat erinnern („Es blinkt so schön“) oder an eine verflossene Liebe („Er und sie“). Andere hingegen freuen sich auf eine harmonische Zeit („Nous chantons une chanson de Noël“) oder versuchen, Kapital daraus zu schlagen („Frei Weihnachten“). Und dann sind noch jene, die den wahren Wert des Fests der Liebe kennen („Warum mag jeder Weihnachten“), anderen etwas zurückgeben („Der Besuch“) oder den wahren Unartigen das Fürchten lehren („Krampus“).

9 Kurzfilme aus Deutschland (OmeU)
87min + Filmgespräche
Gäste: Familie Hofmann, Ekin Tutan, Cosmea Spelleken, Stefan Vogt

Samstag, 14.12.2019 / 19:00 Uhr
BrotfabrikKINO, Caligariplatz 1, 13086 Berlin

7,50 € normal / 6 € ermäßigt
Kartenreservierung: 030 4714001 / karten@brotfabrik-berlin.de
Online Tickets ab Ende November

 

 

Filmprogramm:
* WARUM MAG JEDER WEIHNACHTEN! / WHY EVERYBODY LIKES CHRISTMAS! by Stefan Vogt
* REST DER LIEBE / THE REST OF LOVE by Yaschar Scheyda
* ER UND SIE / HE AND SHE by Marco Gadge
* ES BLINKT SO SCHÖN / IT SHINES SO NICELY by Ekin Tutan, Lydia Meyer
* HONIGKUCHEN / HONEY CAKE by Cosmea Spelleken
* FREIE WEIHNACHTEN / FREE CHRISTMAS by Sylvie Hohlbaum
* DER BESUCH / THE VISIT by Christian Werner
* KRAMPUS by Christof Pilsl
* NOUS CHANTONS UNE CHANSON DE NOËL! / WE SING A CHRISTMAS SONG! by Familie Hofmann